Für Aktfotos stehe ich auch zur Verfügung! E-Mail

Hier ein paar Fotos von meinen Einsätzen...

So sehe ich "bei der Arbeit" aus. Die Posen können sich sehr unterscheiden; nur meine Arbeitsbekleidung ist immer dieselbe. Vielen Dank an die Kursleiterinnen und Kursleiter, die diese Bilder von mir schossen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Vielfalt der Posen ist schier unerschöpflich.

Hier kann und sollte das Aktmodell immer auch

selbst kreativ sein, Ideen miteinbringen.





 

In einem einzigen, aber entscheidenden Punkt hat das Aktmodell allerdings keinerlei Mitspracherechte und Variationsmöglichkeiten:

 


 

...und zwar bei der Frage der Arbeits-"Bekleidung". Da steht nur splitternackt zur Auswahl. Alle Klamotten müssen weg!

 

 

 

Das ist am Anfang gewöhnungsbedürftig. Da muss man sich erst damit abfinden, dass nichts verborgen bleibt, dass alle alles sehen können.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der ganze Körper fungiert als Objekt.

- Aber andererseits: Was soll's?

Ohne Kleider ist schlussendlich jeder nackt!

 

 




Und wenn ich ehrlich bin, muss ich gestehen: Ich finde, mein Arbeits-"Dress" steht mir nicht schlecht ;-)

 

Filmrolle Aktmodell

Gelegentlich schlüpfen Filmstars in Adams- und Evakostüme und machen auf Aktmodell. Der Hauptunterschied zu den echten Modellen: Es schauen mehr Leute zu!

 

 

 

 

 

 

 

Einer meiner Lieblingsfilme: La Belle Noiseuse (Die schöne Querulantin, Frankreich 1991) mit Michel Piccoli und Emmanuelle Béart - wahrlich ein  Augenschmaus! Drei Videos gibt es unter Links

Markus Meyer und Tina Ruland in Vier Küsse und eine E-Mail (Deutschland 2002). Welcher Mann stünde bei dieser Künstlerin nicht gern Modell!

 

 

 

 

Leonor Varela in Les Infortunes de la Beauté (Frankreich 1999) - ein Video gibt es unter Links

 

 

 

 

 

 

Jürgen Vogel landet in Kleine Haie (Deutschland 1992) als Aktmodell vor Studenten.

 

 

 

 

 

Laura Linney in Maze (USA 2000) - auch hierzu gibt es ein Video.

 

 

 

 

 

Valentina Cervi und Yann Trégouët in Artemisia - Schule der Sinnlichkeit (Frankreich/Deutschland/ Italien 1997)

 

Diese Szene kennt wohl jeder: Kate Winslet nackig in Titanic (USA 1997) - natürlich habe ich auch das entsprechende Video eingestellt.

 

 

Marco Dapper zeigt seinen Astralkörper in Eating Out 2 (USA 2006) - siehe auch das Video unter Links.

 

 

 

 

 

 

Valérie Kaprisky tanzt in Andrzej Zulawskis Skandalstreifen Die öffentliche Frau (Frankreich 1984) nackt für einen Fotografen - Video habe ich eingestellt.